Tristar KZ-1228 Kaffeemaschine mit integrierter Kaffeemühle

Produkt
Kaffeemaschine mit Mahlwerk
Typ
Bewertet von

am 16. April 2014
Bewertung
Zusammenfassung
Die Maschine scheint ihren Zweck wunschgemäss zu erfüllen. Daumen hoch von Wachomat!

Willkommen zum Bewertungsbericht der Tristar KZ-1228 Kaffeemaschine mit integriertem Mahlwerk.

Dieses Modell gehört in die Kategorie Filterkaffeemaschine mit Mahlwerk.

Die Tristar KZ-1228 lässt sich sowohl mit gewöhnlichem Kaffeepulver, wie mit frischen Kaffeebohnen betreiben. Dazu wurde die Kaffeemaschine mit einer integrierten Kaffeemühle ausgestattet, wobei sich das Kegelmahlwerk bei Bedarf ausschalten lässt.

Mit der ebenfalls vorhandenen Timerfunktion kann das Gerät bis zu 24 Stunden vorab programmiert werden. Somit steht am Morgen der frisch gemahlene Kaffee schon bereit.

Zusätzlich ist die Tristar KZ-1228 mit einem LCD-Display sowie mit einem konischen Mahlsystem ausgestattet. Dadurch ist nur eine einzige Mahlstufe möglich.

 

Vor- und Nachteile

Positiv

  • sparsamer Stromverbrauch
  • waschbarer Permanentfilter mit Anti-Tropfsystem
  • abschaltbares Mahlwerk
  • einfache Bedienung
  • Timerfunktion
  • einstellbare Kaffeestärke

Negativ

  • lange Brühdauer
  • gegenüber Konkurrenzmodellen kleinere Fassmenge der Kanne

 

Produktbeschreibung

Kurz und Knapp:

  • 1,25 Liter Tank für 2 – 12 Tassen
  • Timerfunktion
  • LCD-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Bohnenbehälter inkl. Aromaschutzdeckel
  • Abschaltbares Mahlwerk

Ausführlicher:

  • Abschaltbares, integriertes Kegelmahlwerk, um Kaffeepulver und Kaffeebohnen gleichermassen zu bearbeiten.
  • Kaffeemaschinentank und Glaskanne besitzen 1,25 Liter Fassungsvermögen (bis zu 12 Tassen).
  • Kaffeestärke und Mahlmenge pro Tasse sind individuell einstellbar.
  • Timerfunktion, um die Kaffeemaschine bis zu 24 Stunden vorzuprogrammieren
  • Sieben Funktionsknöpfe: zur Einstellung von Zeit, Kaffeestärke und Mahlmenge pro Tasse sowie zum Ein- und Ausschalten des Mahlwerks und der Kaffeemaschine.
  • Blau leuchtendes LCD-Display mit Uhrzeitangabe und einem Überblick der gewählten Einstellungen.
  • Schwenkbarer Filterträger, ausgestattet mit einem waschbaren Permanent-Filter und einem Antitropfsystem.
  • Anti-Rutsch-Füsse
  • Leistung: 1000 Watt

 

Überblick der Rezensionen für die Tristar KZ-1228 Kaffeemaschine mit integrierter Kaffeemühle

Kundenbewertungen stellen bei der Kaufentscheidung ein wichtiges Hilfsmittel dar. Schliesslich werden hier die Meinungen der Verbraucher in den Vordergrund gestellt, sodass mögliche Kaufinteressenten von deren Erfahrungen profitieren.

Jedoch fällt auf, dass einige Eigenschaften, wie z. B. die Lautstärke, von den verschiedenen Kunden, ganz anders interpretiert werden. Gleichzeitig sorgen auch Bedienungsfehler der Rezensenten für schlechte Beurteilungen.

Konkret:

  • Der Mahlvorgang ist mit einer gewissen Lautstärke verbunden, doch wie diese vom Nutzer wahrgenommen wird ist unterschiedlich. So werden beispielsweise Personen, die tagtäglich mit lauten Geräten arbeiten, den Brühvorgang kaum als laut wahrnehmen.
  • Eine schlechte Qualität des Kaffees oder Einstellungsprobleme müssen nicht immer am Gerät selbst liegen. Oftmals ist ein ungenügendes Ergebnis auch auf eine falsche Bedienung oder eine schlechte Qualität der Kaffeebohnen zurückzuführen.

Um diese Faktoren bei der Bewertung zu berücksichtigen, werden bei Wachomat.de die häufigsten Verbrauchermeinungen zusammengefasst. Wobei sich die Resultate hauptsächlich auf die Bewertungen von Amazon.de stützt, da Amazon über einen hohen Bekanntheitsgrad verfügt.

Anzahl der Bewertungen bei Amazon.de

Die Tristar KZ-1228  wurde insgesamt erst 5 Mal bewertet (Stand Mitte April 2014). Dabei liegt der Durchschnitt der Rezensionen bei 4,4 von 5 Sternen.

Mahlwerk

Hier findet sich wieder die Lautstärke als bekanntes Problem der Kaffeemaschinen mit Mahlwerk. Doch wie bereits erwähnt ist die Lautstärke ein individueller Faktor, der nicht von allen Kunden gleich beurteilt wird. Ein anderer positiv beurteilter Faktor ist die Kombination aus Automat und Filterkaffee. Jedoch sollte nicht an der Qualität der Bohnen gespart werden.

→ Falls es Sie interessiert, wieviel Sie jährlich für Ihren Kaffeekonsum ausgeben: Hier gehts zum Kostenrechner.  

Bedienung

Bei der Bedienung scheint es keine Probleme zu geben. Die Mischung lässt sich einfach einstellen, sodass ein heisser, geschmackvoller Kaffee entsteht. Auch die Timer-Funktion funktioniert wie gewünscht.

Glaskanne

Ein deutlicher Mängelpunkt war für eine Kundin die mitgelieferte Glaskanne. Diese war undicht und leider zurzeit noch nicht einzeln bestellbar.

Fazit

Zwar erhielt die Tristar KZ-1228 bisher nur eine geringe Anzahl an Bewertungen, trotzdem vermittelt der Durchschnitt von 4,4 bei 5 möglichen Sternen ein klares Bild. Der Grossteil der Kunden würde dieses Modell weiterempfehlen und ist mit der Leistung zufrieden.

Es müssen keine Filter gekauft werden, da ein Permanent-Filter integriert ist.

 

Ich bin überzeugt, ab in den Warenkorb mit der Maschine.

Helfen Sie uns besser zu werden, bewerten Sie diesen Beitrag!